D.O.P. Islas Canarias

Auf den Kanarischen Inseln existieren insgesamt 10 regionale Weinbaugebiete mit jeweils eigener Herkunftsbezeichnung (Denominación de Origen, D.O.). 

Um die Kanarischen Weine international besser vermarkten zu können, gründete der Kanarische Verband der Winzer und Weinbauern (Asociación de Viticultores y Bodegueros de Canarias - AVIBO) eine Initiative mit dem Ziel, die Kanarischen Weine unter einer einzigen Herkunftsbezeichnung zusammenzuführen. Im Jahr 2011 wurde die Denominación de Origen Protegida Islas Canarias vom Agrarministerium anerkannt und aus der Ernte 2012 erschienen die ersten Weine unter der D.O.P. Islas Canarias. 130 Winzer und 20 Weingüter waren beteiligt.

Obwohl jede Bodega, die Weine unter der D.O.P. Islas Canarias vertreibt, daneben auch unter der regionalen D.O. vermarkten kann, sind einige Weingüter dazu übergegangen, ihre Weine ausschliesslich unter der neuen Herkunftsbezeichnung zu veröffentlichen.

Kritiker bemängeln, dass die Kanarischen Inseln hinsichtlich ihrer klimatischen Bedingungen und der Böden sehr unterschiedlich sind und der Endkunde nicht mehr unterscheiden kann, von welcher Insel oder aus welcher Region die Trauben für seinen Wein stammen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Jetzt Fan werden! Jetzt Fan werden
Folge uns auf Twitter Jetzt folgen
Telefon: 03382-7078277 +49 (0)3382-7078277
mail@vinos-canarias.de mail@vinos-canarias.de
LiveZilla Live Chat Software